. .

Aktuell


AKTUELL

Ausbildung Sankaran-Methode Berlin (Grund- und Aufbaukurs)

10.03.17 bis 14.12.18


Zum Seminar

Zur Anmeldung

Live-Supervision 

Die festen Supervisionsgruppen sowie die offene Samstags-Supervision bieten KollegInnen die Möglichkeit eigene, nicht laufende Fälle in Form von Live-Anamnesen von mir supervidieren zu lassen. In meiner Arbeit mit dem/ der jeweiligen PatientIn vor der Gruppe versuche ich mit Hilfe der Sensationmethode über die Geschichte, die der/ die PatientIn erzählt und die emotionalen Reaktionen hinaus, die tieferen Empfindungen sichtbar zu machen, welche uns das Grundmuster der Erkrankung des/ der PatientIn aufzeigen und die Wahrscheinlichkeit das tiefste Mittel zu finden erhöhen.

Das passende Heilmittel wird im Anschluß von der Gruppe gemeinsam erarbeitet, so daß der Weg zur Arznei für alle nachvollziehbar ist, andere in Frage kommende Mittel werden differentialdiagnostisch besprochen. Dabei werden immer auch theoretische Materia Medica Kenntnisse zur Systematischen Homöopathie vermittelt.

Darüber hinaus gibt es die Möglichkeit Fragen zur eigenen Praxistätigkeit einzubringen, zu Behandlungsverläufen, Mittelreaktionen und -wiederholungen, zu Dosierungen und zur Anamneseführung. Es wird ebenfalls Raum für psychologische Themen und Fragen zur PatientInnenbegleitung (Setting) geben, die über den rein homöopathischen Kontext hinaus gehen.
Gedacht ist die Supervision außerdem für alle Fragen und Unsicherheiten, die im Zusammenhang mit der Anwendung der Sankaran-Methode in der Praxis auftreten.

Termine Berlin

Termine Potsdam

Zur Anmeldung